Lake Michigan

Der Lake Michigan

Lake Michigan
Aussicht Sears Tower
Der Lake Michigan ist einer der fünf großen Seen Nordamerikas. Seine schöne 1.640-Meilen lange Uferlinie grenzt an vier US-Staaten: Michigan, Illinois, Indiana, und Wisconsin, der ihn zum Einzigen der großen Seen macht, der sich komplett innerhalb der Vereinigten Staaten befindet. Er ist etwa 118 Meilen breit und 307 Meilen lang; mit Tiefen, die 85 m im Durchschnitt betragen. Die größte Tiefe beträgt jedoch 298 m, da die Oberfläche des Sees sich durchschnittlich 175 m über dem Meeresspiegel befindet.

Die Strände des Lake Michigan

Die Strände des Lake Michigan sind einige der wenigen, an denen man das National – Gestein des Staates Michigan findet, das Petoskey – Gestein. Aufgrund des hohen Quarzinhalts hat der Sand einen weißen Farbton, und wird häufig – “ sing sands“ genannt, weil er einen quieksenden Ton macht, während man darüber spazieren geht. Das Wasser ist gewöhnlich warm und hat im Durchschnitt Temperaturen zwischen 12 und 26 Grad. Während ein großer Teil der Uferlinie aus Stränden und Sand-Dünen besteht, gibt es auch viele felsige Teile, sowie einen industrialisierten Teil in der Nähe der südlichen Spitze.

Die Einwohner die in den weiter südlich gelegenen Teilen von Michigan und Indiana wohnen können vom Ufer aus die Skyline Chicagos bewundern, aber wenn Sie in Illinois oder Wisconsin sind, werden Sie sich fühlen, als ob Sie auf den Ozean hinausschauen, da es kein Ende zu sehen scheint.

Die Sehenswürdigkeiten entlang des Lake Michigan

Door County
Es gibt viele erstaunliche Sehenswürdigkeiten, entlang des Lake Michigan zu sehen. Unter allen vier angrenzenden Staaten können Touristen eine der vielen Inseln, Parks, oder die vielen auf dem Weg verstreuten Leuchttürme besichtigen. Die Chicagoer Seite des Lake Michigan hat wenige Strände, aber viele Parks entlang der Uferlinie, die man besuchen kann.