Luxushotel am See

Luxus-Hotel dank Investor verwirklichen
in eigenes Hotel zu besitzen, ist für einige Menschen ein großer Traum. Dennoch scheitert dieser Traum häufig daran, dass er nur mit viel Geld zu verwirklichen ist. Es muss aber nicht immer das eigene Geld sein, mit dem das Luxus-Hotel erbaut wird. Hat man tolle Ideen und ausreichend Erfahrung, findet man eventuell einen Hotelinvestoren, der sein Geld dort arbeiten lässt.

Teurer Bau eines Luxus-Hotels
An den fünf größten Seen in Kanada und den USA gibt es zahlreich idyllische Plätze, an denen noch ein Luxushotel fehlt. Hier würde es sich für die Flitterwochen mit beeindruckendem Blick über den See, für einen Sporturlaub inklusive Kajak, Surfen oder Rudern anbieten und so viele Touristen anlocken. Ein Luxus-Hotel in großartiger Lage kostet natürlich seinen Preis: Neben dem riesigen Grundstück, auf dem Tennisplatze oder eventuell ein Golfplatz nicht fehlen darf, verschlingt der Bau sowie die Innenausstattung mehrere Millionen Euro beziehungsweise Dollar.

Gut vorbereitet im Verkaufsgespräch
Nur eine Handvoll Menschen haben die Summe schnell verfügbar; die meisten müssen einen Kredit aufnehmen. Oft wird aber ein Kredit in dieser Höhe nicht an Ottonormalverbraucher vergeben. Dann ist es Zeit, sich einen Hotelinvestoren zu suchen. Er muss an das Projekt glauben und den Erfolg spüren – dann ist es möglich, dass er sein Geld gegen bestimmte Konditionen verleiht. Bevor man sich aber an einen Investoren wendet, sollte man ein ausgefeiltes Konzept entworfen haben; es macht einen schlechten Eindruck, wenn man beim Gespräch schlecht vorbereitet ist.