Erie See

Erforschen Sie den Erie See

Gestaltet durch zurücktretende Gletscher aus der großen Eiszeit liegt der Erie See von den fünf Großen Seen am südlichsten und ist mit 62 Fuß am seichtesten. Er war der Erste, der durch die Gletscher aufgedeckt wurde.

Erie See
Der Erie See beherbergt 15 Inseln im Territorium der Vereinigten Staaten und wird auf dem Festland durch New York, Pennsylvania, Ohio und Michigan begrenzt.

Die populärsten Inseln für Touristen sind die Kelley Inseln. Es sind die größten aller amerikanischen Inseln und Heimat der größten zugänglichen Gletscher-Rinnen der Welt; die Johnsons Inseln, die einen Bürgerkrieg-Friedhof beherbergt; und die South Bass Insel.

South Bass Island

Presque Island
South Bass Island ist die populärste Insel für Touristen mit Shopping - Möglichkeiten, Touren, Restaurants, Schwimmen, Weinproben und mehr. Sie beherbergt auch das Denkmal von Perry, das den Frieden zwischen den Vereinigten Staaten und Kanada im Anschluss an den Krieg von 1812 kennzeichnet. Das Denkmal bietet eine atemberaubende Ansicht auf den Erie See.

Vogel – Liebhaber werden das große Angebot an Vögeln schätzen, die beobachtet werden können, während sie entlang des 518 Meilen langen Seaway - Trail, einem nationalen landschaftlichen Nebenweg reisen.

Werfen Sie einen Blick auf die vielen Zander und Gelb – Barsche oder gehen Sie auf Tauchgang zu den hunderten bekannten Schiffswracks, die sich auf dem Grund des Sees befinden.

Outdoor - Aktivitäten am Erie See

Es gibt Tätigkeiten für jeden entlang den Küsten des Erie Sees. Sonnen Sie sich, spielen Sie am Strand oder gehen Sie schwimmen; haben Sie Spaß in einem Vergnügungspark, mieten Sie ein Boot, unternehmen Sie eine Boots-, Zug- oder Höhlentour; Leuchtturm – Besichtungen, Zoos oder Museen, Weinkellerei – Besichtigungen, fahren Sie mit der U-Bahn oder besuchen Sie die Rock and Roll Hall of Fame; unternehmen Sie Wanderrungen zu Fuß oder mit dem Rad oder besuchen Sie ein Fest.

Eine Welt voller Aktivitäten, Entdeckungen und Geschichte erwartet Sie.